Welche Symptome hat allergisches Asthma?

Informatives aus dem Netz!Allergisches Asthma (exogenes Asthma, extrinsisches Asthma) ist eine Form des Asthma bronchiale, einer chronischen, entzündlichen Lungenerkrankung, die insgesamt etwa fünf Prozent der Erwachsenen und sieben bis zehn Prozent der Kinder betrifft. Neben dem allergischen Asthma bronchiale gibt es das nicht-allergische Asthma, bei dem die Symptome aus anderen Gründen auftreten. Oft treten Mischformen auf. Bei Kindern ist das allergische Asthma häufiger, bei älteren Menschen dominiert das nicht-allergische Asthma.

Problem „Selbstdiagnose“ bei Nahrungsmittelallergien und -unverträglichkeiten

Informatives aus dem Netz!Sabine Jossé – Wenn Menschen “auf Verdacht” auf bestimmte Nahrungsmittel verzichten, mindert dies an allererster Stelle die Lebensqualität. Es ist immer mit einem gewissen Aufwand verbunden, gewisse Nahrungsmittel zu meiden, und dies gilt sowohl für die “eigenen Küche” als auch für das “Essen gehen” oder für Reisetätigkeiten.

LID: Hohe Krankheitskosten durch COPD

Lungen Informationsdienst

Die chronisch-obstruktive Lungenerkrankung COPD verursacht in Deutschland höhere Gesamtkosten als Asthma, das zweite große chronische Krankheitsbild der Lunge. Zu diesem Ergebnis kommt eine aktuelle Analyse von Wissenschaftlern am Institut für Gesundheitsökonomie und Management im Gesundheitswesen am Helmholtz Zentrum München. Die Gesundheitsökonomen verglichen dazu 14 Einzelstudien zu Krankheitskosten in Deutschland bei erwachsenen Asthma- und COPD-Patienten.

das-ist-drin: Foodtracker – Kostenlose iPhone-App

Informatives von das-ist-drin.deErfahren Sie vorher Ihre Lebensmittel kommen!
Erfahren Sie, wer Ihre Milch oder Ihren Joghurt hergestellt hat! In Deutschland müssen zugelassene Betriebe für die Herstellung tierischer Lebensmittel ihre Produkte mit der EWG-Nummer, der Betriebsnummer, kennzeichnen. Mit dem Foodtracker können Sie anhand der Betriebsnummer auslesen, wer für die Qualität und Hygiene des von Ihnen gewählten Produktes verantwortlich ist. Direkt am Supermarktregal.

Asthma: Inhalationstechnik in der Apotheke kontrollieren

Pharmazeutische Zeitung

Die Inhalationstechnik eines Asthma-Patienten in der Apotheke zu überprüfen, muss nicht lange dauern. Dr. Eric Martin, Offizinapotheker aus Marktheidenfeld, veranschlagte beim Pharmacon in Meran eine Minute für das Monitoring und fünf Minuten für die Beratung – wenn man es richtig macht. «Das Aufwendigste ist, den Patienten vom Nutzen des Monitoring zu überzeugen», so Martin.

Ohrschmuck bei Nickelallergie – Schutzhülsen machen es möglich

nickelfrei.de

In Deutschland leiden etwa 10 Millionen Menschen an einer Nickelallergie, bis zu 20 Prozent der weiblichen Bevölkerung sind betroffen. Zurückzuführen ist dies unter anderem auf den täglichen Schmuckgebrauch, der Frauen einem direkten und anhaltenden Allergenkontakt aussetzt – denn Nickel ist wesentlicher Bestandteil von Modeschmuck und kann auch in hochpreisigen Accessoires enthalten sein.

Allergiker sind Therapiemuffel

news

Im Alltag ist die Therapietreue wesentlich geringer als in Studien.
Ob Antihistaminika, Kortikoid-Nasenspray oder Immuntherapie: In klinischen Studien halten sich Patienten mit allergischer Rhinitis brav an ihre Anordnungen. Im richtigen Leben sieht’s finsterer aus, wie italienische Allergologen berichten.

LID: Thromboserisiko durch Kortisongabe bei chronischen Lungenerkrankungen?

Lungen Informationsdienst

Zu den Nebenwirkungen einer Therapie mit Glukokortikoiden, die häufig bei chronisch obstruktiven Lungenerkrankungen (COPD) und Asthma eingesetzt werden, können venöse Thromboembolien gehören, worunter die tiefe Bein- oder Beckenvenenthrombose und die Lungenembolie fällt. Dies zeigte eine bevölkerungsbasierte Fall-Kontroll-Studie, die vor kurzem im Journal of the American Medical Association veröffentlicht wurde.

NEWS-Netzwerk