Nickel und Schwermetalle in gefälschten Markenartikeln

nickelfrei.de

Vermeintliche Markenartikel zu Schleuderpreisen? Der Einkauf gefälschter Waren ist zu einem festen Bestandteil jeden Badeurlaubs geworden. Doch achten Fälscher auf gesundheitliche Unbedenklichkeit? RTL und der TÜV Rheinland haben kürzlich typische Fake-Artikel auf giftige Inhaltsstoffe überprüft.

Vitiligo: Wirkstoff kann Haut repigmentieren

Deutsches Ärzteblatt

Detroit – Monatliche subkutane Injektionen mit Afamelanotid, einem synthetischen Analogon des Hormons alpha-MSH, das in der Haut die Bildung von Melanin stimuliert, hat in einer randomisierten Studie in JAMA Dermatology (2014; doi:10.1001/jamadermatol.2014.1875) die Repigmentierung bei der Vitiligo gefördert, wenn es zusammen mit einer UV-B-Phototherapie kombiniert wurde.

Wenn Allergiker renovieren …

allergie-frei.info

Bei den einzelnen Arbeitsvorgängen wird reichlich Staub aufgewirbelt, und die verwendeten Materialien und Zusatzstoffe sind selten frei von Chemie. Beim Renovieren der Wohnung sind je nach vorhandener und zu berücksichtigender Allergie zahlreiche Dinge zu beachten. Das Entfernen alter Farben, Tapeten oder Bodenbeläge ist stets mit einer Menge Staub verbunden – höchste Gefahrenstufe nicht nur für Asthma-Patienten. Reichlich Staub entsteht beispielsweise auch beim Zersägen von Laminat, das etwa als Ersatz für den Allergie-kritischen Teppichboden verlegt werden soll.

Bei Milchallergie schützt Eisen

NetDoktor

München (netdoktor.de) – Kuhmilch kann schwere allergische Symptome auslösen. Forscher aus Wien haben nun den molekularen Mechanismus aufgeklärt, der dahinter steckt. Die Milchallergie wird häufig mit Laktoseintoleranz verwechselt, aber das sind zwei ganz unterschiedliche Erkrankungen: Während bei der Unverträglichkeit ein Enzym fehlt, um Milchzucker zu verdauen, bringen bei der (Kuh-)Milchallergie Milchproteine das Immunsystem durcheinander. Sie betrifft vor allem Kleinkinder.

Atemwegsliga: Langsam oder schnell inhalieren?

Deutsche Atemwegsliga

Aus Dosieraerosolen tritt bei Auslösung ein Nebel mit hoher Geschwindigkeit aus. Die Teilchengröße ist dabei durch Charakteristika des Inhalators bestimmt. Eine relativ langsame, mit der Auslösung koordinierte Einatmung beugt dabei einer unerwünschten Ablagerung des Medikaments im Rachen vor und führt zu einer besseren Deposition in den Bronchien, die bei dieser optimalen Technik in der Größenordnung von 20% der freigesetzten Dosis liegt.

Erdnussallergie: Rösten erhöht das Allergierisiko

Deutsches Ärzteblatt

Oxford – Erdnussallergien sind in westlichen Ländern deutlich häufiger als in Ostasien. Der Grund könnte in der trockenen Röstung liegen, die aus Geschmacksgründen erfolgt, die in einer tierexperimentellen Studie im Journal of Allergy and Clinical Immunology (2014; doi: org/10.1016/j.jaci.2014.07.032) jedoch die Zahl der Sensibilisierungen erhöhte.

Haare färben im Selbsttest kann Allergien verursachen

DAAB

Oxidationshaarfarben enthalten häufig den Stoff p-Phenylendiamin (PPD), der ein hohes allergenes Potenzial hat. Um herauszufinden, ob man auf ein Haarfärbemittel allergisch reagiert, raten Hersteller von Oxidationshaarfarben, vor der Verwendung einen Selbsttest auf der Haut durchzuführen.

Allergikerschreck: Ambrosia – reizende Gefahr

NetDoktor

Von Luise Heine – Bisher findet man sie vor allem im süd- und ostdeutschen Raum. Doch wo immer sie auftritt, verbreitet sie bei Allergikern Schrecken: die Beifuß-Ambrosie. Ihren Pollen lösen heftige Heuschnupfen-Beschwerden aus – und das schon in kleinsten Mengen. Kann man dem Unheilskraut noch Herr werden?

trade.allergodome