Adrenergika

175

Medikamentengruppe, die wegen ihrer erweiternden Wirkung auf die Bronchien eine große Bedeutung für die Behandlung von Asthma bronchiale und COPD hat. Sie werden auch Sympathomimetika bzw. Betamimetika genannt. Adrenergika gibt es als langwirkendes (= Dauertherapie) sowie auch als schnellwirkendes Spray oder Pulver (= Notfallspray).

Darüber hinaus gibt es Adrenergika als Tabletten, auch als sogenannte Retard-Tabletten. Dies sind Tabletten, deren Wirkung lange anhält. Adrenergika werden bei der Behandlung von Asthma bronchiale und der COPD eingesetzt.

Quelle: http://www.lungensport.org/copd-lexikon.html

WERBUNG

Mein persönliches Allergie-Tagebuch