Ein Amalgam (griechisch μαλακός malakos ‚weich‘ mit Alpha privativum, d. h. das „Nicht-Erweichende“; nach anderer Etymologie arabisch al malagma ‚erweichende Salbe‘) ist in der Chemie eine Legierung des Quecksilbers. Als Amalgam im weiteren Sinne werden oft auch nicht (ohne weiteres) umkehrbare Vermischungen anderer Stoffe bezeichnet, meist die Legierung mehrerer Metalle. Im übertragenen Sinne werden als Amalgam auch Mischungen unterschiedlicher Begriffe, Ideen, Kulturen oder Traditionen bezeichnet.

Da viele Metalle in Quecksilber löslich sind (eine Ausnahme ist zum Beispiel Eisen), gibt es sehr viele Amalgame. Amalgame mit sehr großem Quecksilberanteil sind oft bei Raumtemperatur – wie das Quecksilber selbst – flüssig, bei kleineren Quecksilbergehalten sind sie fest.

Siehe auch:

Quelle: https://de.wikipedia.org/wiki/Amalgam

Literatur-Tipps
Die sichere Amalgam-Entfernung:
Schutzmaßnahmen gegen die Quecksilber-Belastung beim Ausbohren von Amalgam

Quecksilber aus Amalgam-Füllungen kann zu einer schleichenden Vergiftung mit schädlichen Folgen für Körper und Psyche führen. Die wahre Ursache wird oft nicht erkannt, weil die meisten Ärzte nicht an eine Quecksilber-Vergiftung denken. Die Betroffenen suchen oft einen Arzt nach dem anderen auf, ohne dass ihnen wirklich geholfen wird.

In diesem Ratgeber erfahren Sie

• Welche Symptome und Krankheiten eine Quecksilber-Vergiftung hervorrufen kann
• Was Sie beachten müssen, solange Sie noch Amalgam im Mund haben
• Wie eine Quecksilber-Vergiftung diagnostiziert wird
• Wie Amalgam sicher und ohne Quecksilber-Belastung für den Körper entfernt wird
• Welche metallfreien Alternativen zum Amalgam empfehlenswert sind

Amalgam – Patienteninformation

Amalgam ist ein mehr und mehr umstrittenes Zahnersatzmittel, jedoch wird es nach wie vor verwendet. In dieser Schadstoffinformation werden in kompakter Form die akuten und chronischen Wirkungen von Amalgam, die Amalgam bedingten Krankheitssymptome und die therapeutischen Möglichkeiten beschrieben.

Mehr zum Thema: Amalgam

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Die Inhalte vom Allergie-Lexikon / Webkatalog erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Amalgam