Bronchien

92

Aus der Luftröhre sich verzweigende Hauptäste (Stammbronchien), die sich im sogenannten Bronchialbaum immer stärker verzweigen bis hin zu den Bronchiolen, an deren Ende die Lungenbläschen (Alveolen) sitzen.

Über die Bronchien wird die sauerstoffreiche Luft über die Verzweigungen zu den Lungenbläschen geleitet und die kohlendioxidreiche Luft von den Alveolen aus dem Körper heraus transportiert. D. h. die „verbrauchte“ Luft wird ausgeatmet und „frische“ Luft eingeatmet.

Wie sind die Bronchien aufgebaut?

Die Bronchien und Bronchiolen sind ein Röhrensystem, das als Leitsystem für die Luft dient. Es findet dort kein Gasaustausch statt. Bronchien haben im Unterschied zu den Bronchiolen aufgrund ihrer durch Knorpelspangen verstärkten Wände einen größeren Durchmesser.

Um die Röhren ziehen sich Muskelstränge von glatter Muskulatur. Diese werden von Teilen unseres vegetativen Nervensystems, dem Sympathicus und dem Parasympathicus, kontrolliert.

Das Atmen beim Menschen ● Gehe auf SIMPLECLUB.DE/GO & werde #EinserSchüler

Diese Vorschau wird von YouTube-Servern geladen, aber diese werden von YouTube nicht verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

Bei Aktivphasen, etwa beim Sport, sorgt der Sympathicus dafür, dass sich die glatte Muskulatur entspannt und die Bronchien möglichst viel Luft durchlassen. Der Parasympathicus ist dagegen dafür zuständig, dass der Körper in eine Ruhephase eintreten, sich erholen kann. Er regt die Kontraktion der glatten Muskulatur an, dadurch verengt sich der Durchmesser der Bronchien. Normalerweise soll das unterstützend zur Atmung beitragen. Es kann aber auch zu einer Verkrampfung dieser Muskulatur kommen, etwa bei einem Asthmaanfall.

Erfahren Sie mehr: https://www.lungeninformationsdienst.de/praevention/grundlagen-atmung/aufbau-bronchien/

Das Wunder der Lunge

Diese Vorschau wird von YouTube-Servern geladen, aber diese werden von YouTube nicht verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

WERBUNG

Mein persönliches Allergie-Tagebuch