Die Wunderwelt der Pollen

269

Für das menschliche Auge sind Pollen nur Staub, bisweilen lästiger Staub. Taucht man jedoch in den Mikrokosmos ein, tut sich eine völlig neue Welt auf, eine Welt unterschiedlichster, unbekannter Formen und Muster, die die Fantasie des Betrachters anregen. Dieses Buch ist eine Reise in die faszinierende Welt der Pollen.

Wir erfahren, wie diese Träger der männlichen Geschlechtszellen der Pflanzen mithilfe des Windes oder vorbeistreifender Tiere zu den weiblichen Sexualorganen gebracht werden, wie als »Liebesboten« wirkende Insekten und Pflanzen sich aufeinander eingestellt haben und aufeinander angewiesen sind. Funde von Pollenkörnern geben auch Einblicke in die Menschheitsgeschichte, in Lebensgewohnheiten verschiedener Kulturen und die Klimaveränderungen auf unserem Planeten.

Eindrückliche elektronenmikroskopische Bilder der äußerst variationsreich gestalteten Pollenkörner bzw. Sporen von 58 verschiedenen Pflanzen machen die grenzenlose Fantasie der Natur sichtbar. Einige der Bilder sind mit einer neu entwickelten Technik handkoloriert. Dieses Buch erlaubt faszinierende Einblicke in die Wunderwelt der Natur, regt zum Staunen an und kann ein Weg sein, sich auf die Formen der Natur einzulassen, um sich selbst als Teil eines größeren Ganzen zu erfahren.

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Die Inhalte vom Allergie-Lexikon / Webkatalog erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Mein persönliches Allergie-Tagebuch