Endlich frei von Allergie: Die ganzheitliche Therapie bei Neurodermitis, Heuschnupfen, Asthma & Co.

274

Die Verbreitung von Allergien hat in den letzten Jahrzehnten enorm zugenommen. Die konventionelle Medizin versucht, diese Erkrankungen durch Unterdrückung der Symptome in den Griff zu bekommen. Aber immer mehr Patienten lehnen die rein medikamentösen Therapien wegen ihrer Nebenwirkungen ab. Dieses Buch beschreibt ein umfassendes Behandlungskonzept auf der Grundlage ganzheitlicher Medizin, mit dem Allergien dauerhaft zum Verschwinden gebracht werden. Es zeigt Ihnen auch, was Sie selbst tun können, um ein optimales Therapieergebnis zu erreichen.

Das ganzheitliche Therapiekonzept zur Behandlung allergischer Erkrankungen umfasst vier Elemente:
• Ernährung
• Darmsanierung
• Schwingungstherapie
• Immuntherapie

Dr. med. Barbara Hendel beschäftigt sich seit mehr als 30 Jahren mit natürlichen Heilmethoden, insbesondere mit Ernährungsberatung, biologisch-regulativen Therapien, Gesundheitsvorsorge und Regeneration. Die erfolgreiche Autorin zahlreicher Gesundheitsratgeber beschreibt hier die Ursachen und Auslöser von Allergien, die verschiedenen Testmethoden und Krankheitsbilder (von Asthma über Heuschnupfen, Lebensmittelallergien und Neurodermitis bis zur Kontaktallergie) sowie die verschiedenen komplementären Therapierichtungen – mit Anwendungsbeispielen und Anleitungen zur Selbsthilfe. Auch weniger bekannte Therapien wie Colon-Hydro-Therapie, Eigenblut- oder Lichttherapie werden hier vorgestellt. Besonders Kinder sprechen gut auf solche natürlichen Methoden an.
Ein Patientenratgeber, der sehr konkret und praktisch über die Behandlung mit alternativen Methoden informiert.

Extra: 4-Tage-Rotationsdiät sowie Ernährungsempfehlungen zu den verschiedenen Formen von Allergie

Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Die Inhalte vom Allergie-Lexikon / Webkatalog erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Mein persönliches Allergie-Tagebuch