Laktose

102

Laktose (Milchzucker) ist die Zuckerverbindung, die in Milch und Milchprodukten vorkommt. Bei Laktose handelt es sich um einen Zweifachzucker (Disaccharid). Er setzt sich aus den Einfachzuckern D-Galaktose und D-Glukose zusammen. Neben Fruchtzucker (Fruktose) ist Laktose der häufigste Auslöser für eine Malabsorption (Störung der Laktoseaufnahme).

Rund sechzehn Millionen Deutsche sind betroffen. Grund ist ein Mangel an dem Enzym Laktase (β–Galaktosidase-Mangel). Laktase spaltet normalerweise den Zweifachzucker und ermöglicht so dessen Aufnahme über die Darmwand. Gelingt dies nicht, sind Bauchschmerzen, Völlegefühl, Blähungen und Durchfälle nach dem Genuss von Milchprodukten die Folgen. Eine laktosearme Ernährung hilft dir deine Beschwerden zu verbessern.

Erfahren Sie mehr…

Quelle: reizdarm.one

Weiterführende Links

Mein persönliches Allergie-Tagebuch