Naftalan

73

Naftalan wird aus schwerem Mineralöl destilliert, das für herkömmliche industrielle Zwecke nicht geeignet ist. Das Resultat ist eine dicke Flüssigkeit, schwarz-braun, schokoladen-braun oder gold-gelb. Mit Wasser gemischt, bildet sie ein relativ stabiles Gemisch – eine Emulsion. Naftalan besteht überwiegend aus Naphthalin.

Dieser Stoff gehört zu den mineralischen aromatischen Kohlenwasserstoffen (MOAH – Mineral Oil Aromatic Hydrocarbons) und innerhalb dieser Gruppe zu den polyzyklischen (PAH – Polycyclic Aromatic Hydrocarbons). „Aromatisch“ heißt diese Stoffgruppe wegen ihrer auffälligen Gerüche. Naftalan riecht wie früher Mottenkugeln, weil Naphthalin deren hauptsächlicher Inhaltsstoff war.

Erfahren Sie mehr:

Quelle: psoriasis-netz.de

TV-Beitrag der Deutsche-Welle-Journals

Wellness mit Schweröl | Journal Reporter

Diese Vorschau wird von YouTube-Servern geladen, aber diese werden von YouTube nicht verfolgt (es werden keine Cookies gesetzt). Wenn du jedoch auf den Play-Button klickst, kann und wird YouTube Informationen über dich sammeln.

DW-Reporterin Alexandra von Nahmen badet im aserbaidschanischen SchwerölAserbaidschans Reichtum sind große Gas- und Ölvorkommen. Nun soll das Erdöl auch den Wellness-Tourismus im Land ankurbeln. In der Region rund um die Stadt Naftalan baden die Touristen im warmen Öl. Die Ärzte vor Ort sind überzeugt: Viele Krankheiten lassen sich durch so eine Behandlung heilen.

Mein persönliches Allergie-Tagebuch