Allergodome - Literatur-TippsIn unserer Literatur-Übersicht finden Sie wei­ter­füh­ren­de Literatur zu dem hier an­ge­spro­che­nen Thema Nahrungsmittel-Intoleranz. Alphabetisch sortiert finden Sie Bücher von unserem Partner amazon.de.

Ihr Vorteil:
Mit einen Klick auf das jeweilige Cover erhalten Sie sofort weitere Informationen zu Ausgabeform (gebunden oder eBook), Neu oder auch gebraucht, sowie aussagekräftige Kundenmeinungen!

Siehe auch: Kostenlose Patientenbroschüren zum Thema Nahrungsmittel-Intoleranz

Die hier aufgeführten Inhalte sind alphabetisch aufgelistet und haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

    Allergisch gegen Nahrungsmittel? Hier sind 60 Rezepte für eine ausgewogene Ernährung (ohne Gluten, Weizen, Milchprodukte, Ei, Nüsse, Samen, Fische, Meeresfrüchte und Soja)

    Die 60 von Dr. Sue Shepherd, einer Koriphäe auf dem Gebiet der Allergien, für dieses Buch zusammengetragenen Rezepte verzichten gänzlich auf die gängigsten unverträglichen Nahrungsmittel: Gluten, Weizen, Milchprodukte, Ei, Nüsse, Samen, Fisch, Meeresfrüchte und Soja. So brauchen auch Allergiker nicht auf ein genussvolles Leben zu verzichten, sondern können sich ganz ohne Bedenken durch den Tag schlemmen: Spinat-Paprika-Muffins zum Frühstück, Buchweizencrêpes mit Hähnchen-Estragon-Füllung, ein knackiger Gartensalat mit Avocado, Maisbratlinge mit Tomatensalsa, Rhabarber-Himbeer-Crumble… hier finden Sie die besten Rezepte für vollen Genuss! (mehr …)

    Allergisch gegen Nahrungsmittel? Hier sind 60 Rezepte für eine ausgewogene Ernährung (ohne Gluten, Weizen, Milchprodukte, Ei, Nüsse, Samen, Fische, Meeresfrüchte und Soja)
    Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen

    „Mehr als die Hälfte unserer Erkrankungen sind ernährungsbedingt. Es liegt auf der Hand, das Übel an der Wurzel zu packen, statt zur Pille zu greifen.“ Darin sind sich Dr. med. Anne Fleck, Dr. med. Jörn Klasen und Dr. med. Matthias Riedl einig. In ihrem Kochbuch zur gleichnamigen TV-Sendung geben die „Ernährungs-Docs“ erste Hilfe zur Selbsthilfe und zeigen wie bei Typ-2-Diabetes, Migräne oder Fettleber mit speziellem Essen oft mehr erreicht werden kann als mit Tabletten. Richtig kochen bei Krankheit – das geht einfach und lecker! Auch gesunde Menschen können mit bewusstem Essen vielen Krankheiten vorbeugen. Die Ernährungstherapie der Top-Mediziner baut auf der neuesten wissenschaftlichen Forschung auf. (mehr …)

    Die Ernährungs-Docs: Wie Sie mit der richtigen Ernährung Krankheiten vorbeugen und heilen
    einfach laktosefrei leben: Wie Du mit Laktoseintoleranz umgehen kannst

    Ich kann mich an die Gefühle nach der Diagnose Laktose-Intoleranz vor drei Jahren nur zu gut erinnern. Ich bekam lediglich ein Din A4-Faltblatt mit ein paar Informationen in die Hand gedrückt und stand da wie der Ochs, oder eher die Kuh vorm Scheunentor. Die Fragen schwirrten mir nur so im Kopf herum: darf ich noch Käse essen? Was ist mit Schokolade? Etwa nur noch Soja-Produkte? Und so fing meine Sucherei nach Informationen und Wissen an.

    Gleichzeitig fing ich an, meinen Blog einfach-laktosefrei-leben.de zu schreiben. Jetzt, drei Jahre und viele Blogeinträge später, habe ich all meine Erfahrung in diesem Buch auf über 130 Seiten zusammengefasst, um Menschen, die nach der Diagnose Laktose-Intoleranz ebenso ratlos sind, bei ihren ersten Schritten in ein laktosefreies Leben zu unterstützen. (mehr …)

    einfach laktosefrei leben: Wie Du mit Laktoseintoleranz umgehen kannst
    Genuss ohne Gluten: Infos, Tipps und 100 köstliche Rezepte

    Großes Trendthema ‚Glutenfrei‘ Tiramisu, Sachertorte, Tarte au citron, Stollen und Zimtsterne? Davon können Menschen mit Glutenunverträglichkeit meist nur träumen. Es sei denn, sie kennen Rezepte wie diese. Genuss ohne Gluten mit fantasievollen und alltagsbewährten Leckereien. Birgit Irgang ist selbst an Zöliakie erkrankt und ernährt sich seit mehr als 20 Jahren glutenfrei. Ihre über 100 Koch- und Backrezepte haben trotz ‚glutenfrei‘ nichts mit Verzicht zu tun. Ganz im Gegenteil ob Pizza, Brot, Kuchen, raffinierte Torten, Weihnachtsplätzchen oder Muffins: Die meisten Backwaren sind geschmacklich von den glutenhaltigen Versionen nicht zu unterscheiden und begeistern auch Personen, die nicht an Zöliakie erkrankt sind. (mehr …)

    Genuss ohne Gluten: Infos, Tipps und 100 köstliche Rezepte
    Histamin-Intoleranz: Beschwerdefrei genießen

    Nicht jeder, der sich gesund ernährt, fühlt sich automatisch auch wohl. Lebensmittel wie Tomaten, Fisch, Hartkäse, Spinat oder Sauerkraut können bei Menschen mit Histamin-Intoleranz – HIT – zu vielen verschiedenen Beschwerden führen wie beispielsweise starke Magen-Darm-Beschwerden, Herzrasen, Kopfschmerzen, eine behinderte Nasenatmung, geschwollene Augenlider oder niedriger Blutdruck. Die Symptome treten meistens unmittelbar bis zwei Stunden nach dem Essen auf und können bis zu einem halben Tag oder länger andauern. Ursache ist ein im Lauf des Lebens erworbener Mangel am Enzym DAO. (mehr …)

    Histamin-Intoleranz: Beschwerdefrei genießen
    Histamin: Genießen trotz Unverträglichkeiten

    Mit der Diagnose Histaminintoleranz (HIT) können Betroffene meist im ersten Moment nicht viel anfan- gen. Dabei handelt es sich um eine Nahrungsmittelunverträglichkeit, die verschiedene Beschwerden verursacht, wie z.B. Kopfschmerzen, Gesichtsrötung, Hautschwellungen, Magen-Darm-Beschwerden etc. Dieses Ratgeber- und Rezeptbuch erklärt Schritt für Schritt in einfacher und verständlicher Weise, wie man die Histaminzufuhr im Essen reduzieren und somit eine deutliche Besserung des Allgemeinzustandes erzielen bzw. sogar völlige Beschwerdefreiheit erlangen kann. (mehr …)

    Histamin: Genießen trotz Unverträglichkeiten
    Histaminarm kochen – vegetarisch: Köstliche Rezepte und Praxistipps bei Histaminintoleranz

    Histamin ist ein natürlicher und weit verbreiteter Bestandteil von Lebensmitteln, den viele Menschen nur schlecht vertragen. Histaminreiches wie gereifter Käse und Lebensmittel, die verstärkt Histamin aus den Körperzellen locken, müssen bei einer Unverträglichkeit auf Dauer gemieden werden. Kompetenter Rat und erprobte Rezepte sind daher gefragt. Dieses Buch ist Ratgeber und Kochbuch in einem. Es liefert verlässliche Informationen zu Histamin, Symptomen und Diagnosemethoden der Unverträglichkeit. Praktische Tipps zu gut und schlecht verträglichen Lebensmitteln und optimaler Vitaminversorgung helfen beim Einkauf, Essen außer Haus und bei der Zubereitung in der Küche. Rund hundert vegetarische Rezepte aus nah und fern machen es leicht, das Wissen in die Praxis umzusetzen. (mehr …)

    Histaminarm kochen – vegetarisch: Köstliche Rezepte und Praxistipps bei Histaminintoleranz
    Kniebuch „Enno und die Juckgespenster“

    Das Kniebuch „Enno und die Juckgespenster“ thematisiert auf spielerische und anschauliche Weise zwei Allergieformen: Neurodermitis und Nahrungsmittelallergie, da Kinder mit Neurodermitis oft auch eine Nahrungsmittelallergie aufweisen. Eine Auseinandersetzung mit dem Thema ist im Kindergarten beziehungsweise der Grundschule besonders wichtig, da es die Sensibilität und Toleranz der nicht betroffenen Kinder bezüglich der oftmals nicht ernst genommenen Erkrankung „Allergie“ stärkt und der Ausgrenzung der betroffenen Kinder entgegenwirkt. (mehr …)

    Kniebuch „Enno und die Juckgespenster“
    KochTrotz: Kreative, einfache, schnelle Familienküche trotz Einschränkungen, Intoleranzen und Allergien

    Nach dem großen Erfolg des ersten KochTrotz Kochbuchs erscheint jetzt das Zweite, ebenfalls mit dem einzigartigen Rezeptbaukasten. Im Kochbuch befinden sich rund 70 Lieblingsrezepte – alle versehen mit dem Baukasten, der die Zutatenalternativen zeigt. Die Rezepte berücksichtigen Mehrfachintoleranzen und Nahrungsmittel-Allergien. Sie können optional laktosefrei, kaseinfrei, glutenfrei, histaminarm, fructosearm, sorbitarm, eifrei, hefefrei, nussfrei und sojafrei zubereitet werden. Zusätzlich können die Zutaten klassisch, vegetarisch oder vegan zusammengestellt werden. Unzählige Kombinationen sind möglich und alle finden für ihre speziellen Bedürfnisse die passenden Rezeptzutaten. (mehr …)

    KochTrotz: Kreative, einfache, schnelle Familienküche trotz Einschränkungen, Intoleranzen und Allergien
    Köstlich essen bei Histamin-Intoleranz: 130 Rezepte

    Bei Histamin-Intoleranz dauerhaft auf Wurst, Käse, Fisch und Eingelegtes verzichten? Nicht nötig. Mit dem 2-Stufen-Plan in diesem Buch testen Sie Ihre eigene Toleranzgrenze aus und können Ihre Ernährung ganz individuell an Ihre Unverträglichkeit anpassen – für beschwerdefreien Genuss. Abwechslung auf den Tisch: Von schnellen Kleinigkeiten für zwischendurch bis hin zu tollen Verwöhngerichten, Kuchen und Gebäck – diese Rezepte schmecken auch Ihrer Familie und Ihren Gästen. Natürlich finden Sie bei allen Rezepten die für Sie wichtigen Nährwerte sowie Zubereitungszeiten – so klappt das Kochen auch im stressigen Alltag. (mehr …)

    Köstlich essen bei Histamin-Intoleranz: 130 Rezepte
    LAXIBA – Der Ernährungsnavigator 3s: Bei Laktoseintoleranz, Reizdarm & Co

    Ein Problembauch beeinträchtigt Ihr ganzes Leben: Beruf, Freizeit und Sex. »Der Ernährungsnavigator« lindert Ihre Symptome. Anschaulich, wissenschaftlich fundiert, spannend und verblüffend einfach erklärt Ihnen Ernährungsexperte Jan Stratbücker, wie Sie Ihren Körper wieder in den Griff bekommen. Patienten mit Fruktose-, Laktose- und/oder Sorbitintoleranz sowie Reizdarm erleichtert er das Kochen und Einkaufen durch Angabe der verträglichen Portionen in Küchenmaßen und Gramm. Weltweit einzigartig durch Anpassung an Ihre Empfindlichkeit und Beachtung der Wechselwirkungen. Erobern Sie sich Ihre Lebensqualität zurück! (mehr …)

    LAXIBA – Der Ernährungsnavigator 3s: Bei Laktoseintoleranz, Reizdarm & Co
    LAXIBA – Der Fructosenavigator

    Leiden Sie immer wieder an Bauchbeschwerden? Schmerzen, Blähbauch und Durchfall sind Anzeichen einer Fructoseintoleranz. Die Intoleranz beeinträchtigt Ihr ganzes Leben: Beruf, Freizeit und Sex. Humorvoll, spannend und verblüffend einfach erklärt Ihnen Ernährungsexperte Jan Stratbücker im Fructosenavigator, wie Sie Ihren Körper wieder in den Griff bekommen. Finden Sie endlich heraus, wieviel Sie in Gramm und Küchenmaßen von fruktosehaltigen Lebensmitteln vertragen. Das Buch ermöglicht Ihnen, Ihren Konsum solcher Produkte an Ihre Empfindlichkeit anzupassen. Mit A-Z Schnellregister und Alternativensuche via Kategorieverzeichnis. Zudem erfahren Sie, wie Sie mit dem Symptomverstärker Stress beser umgehen. Erobern Sie sich mit dem Fructosenavigator Ihre Lebensqualität zurück! (mehr …)

    LAXIBA – Der Fructosenavigator
    Mastzellenfreundliche und histaminarme Küche: Diätanleitung und Rezeptsammlung

    Sie sind häufig krank, fühlen sich oft gestresst, unwohl oder werden immer wieder von lästigen Symptomen mit unklarer Ursache geplagt wie z. B. laufende oder verstopfte Nase, Niesen, Kopfschmerzen, Migräne, Verdauungsbeschwerden, Hautausschläge, Juckreiz, Schlafstörungen, Müdigkeit, Erschöpfung, Konzentrations- und Gedächtnisstörungen, Burnout-Gefühl, Grippegefühl, Infektanfälligkeit, schmerzhafte Entzündungen, unerklärliche Traurigkeit, Antriebslosigkeit usw.? Ihr Arzt ist ratlos oder zieht eine Histamin-Unverträglichkeit, eine Histamin- Intoleranz oder enterale Histaminose, ein Mastzellaktivitätssyndrom (MCAS) oder eine Mastozytose in Betracht? Dann lohnt es sich, die in diesem Kochbuch mit Diätanleitung vorgestellte Ernährungsweise auszuprobieren. (mehr …)

    Mastzellenfreundliche und histaminarme Küche: Diätanleitung und Rezeptsammlung
    Nickelallergie: Ratgeber bei Kontakt- und Lebensmittelallergie. Mit großem Rezeptteil

    Nickel ist weltweit das häufigste Kontaktallergen. Als größte Risikofaktoren für die Entstehung einer Nickelallergie gelten das Ohrloch-Stechen, Piercing und Modeschmuck. Von Nickelallergie betroffene Menschen müssen nickelhaltige Gegenstände wie Schmuck, Brillengestelle oder nickelhaltiges Kochgeschirr meiden. Ein Teil der Nickelallergiker reagiert auch beim Verzehr von Lebensmitteln, die Nickel enthalten, allergisch – oft ohne es zu wissen. Dieses Buch informiert kompetent und umfassend über das Thema Nickelallergie. Im Ratgeberteil erfahren die Leser alles über Symptome, Diagnosemethoden und Vorkommen des Allergens. Praktische Ratschläge für Alltag und Küche machen es leichter, gut verträgliche Gebrauchsgegenstände auszuwählen. (mehr …)

    Nickelallergie: Ratgeber bei Kontakt- und Lebensmittelallergie. Mit großem Rezeptteil
    Prinzessin Blubberbauch

    Kinder mit Allergien stoßen schnell und unverhofft gegen unsichtbare Grenzen, die der eigene Körper setzt. Grenzen, die für andere nicht zu existieren scheinen. Viele fühlen sich den Launen des Körpers ausgeliefert, unverstanden und manchmal auch allein.

    Denn allergische Kinder müssen nicht nur lernen zu verzichten, sondern auch Scham und Ausgrenzung auszuhalten. Sie müssen erklären, dass der Ausschlag nicht ansteckend ist und verstehen, wenn andere genau das nicht verstehen. (mehr …)

    Prinzessin Blubberbauch
    Richtig einkaufen bei Histamin-Intoleranz

    Nach der Diagnose Histamin-Intoleranz stellen sich mit einem Schlag viele Fragen: Was kann ich bedenkenlos essen, was bereitet mir Beschwerden? Ist in diesem Produkt auch wirklich kein Histamin enthalten? Dieser Einkaufsführer schafft Abhilfe: Erkennen Sie, welche Produkte Ihnen gut tun und meiden Sie Histamin-Liberatoren. So genießen Sie – ganz ohne Beschwerden. Über 1100 Lebensmittel, Fertiggerichte, Restaurant-Speisen und Fast-Food auf dem Prüfstand: alles in übersichtlichen Tabellen und mit praktischem Bewertungssystem. Auf einen Blick sehen, was Ihnen gut tut. (mehr …)

    Richtig einkaufen bei Histamin-Intoleranz
    Zöli wohnt in meinem Bauch: Zöliakie aus der Sicht eines Kindes

    Der vierjährige Fridolin Hundertwasser leidet seit einiger Zeit unter starken Bauchschmerzen. Weil er Angst hat, dass sie nie wieder weg gehen, nimmt sein Arzt viele Untersuchungen vor und stellt fest, dass Fridolin ungebetenen Besuch bekommen hat – die Zöliakie, von Fridolin liebevoll Zöli genannt. Zöli ist ein kleines, strubbeliges Monsterchen, das mit Vorliebe an Fridolins Darmzotten herumknabbert, wenn dieser etwas Falsches gegessen hat. Sie liebt es, Fridolin zu ärgern und möchte ihm damit zeigen, dass sie mit seinen bisherigen Essvorlieben so gar nicht einverstanden ist. (mehr …)

    Zöli wohnt in meinem Bauch: Zöliakie aus der Sicht eines Kindes
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Die Inhalte vom Allergie-Lexikon / Webkatalog erheben keinen Anspruch auf Vollständigkeit, trotzdem sind wir bemüht es ständig mit interessanten Themen zu erweitern. Die hier aufgeführten Inhalte haben rein informativen und nicht empfehlenden Charakter!

Geschützte Warennamen (Warenzeichen) werden nicht besonders kenntlich gemacht. Aus dem Fehlen eines solchen Hinweises kann also nicht geschlossen werden, dass es sich um einen freien Warennamen handelt. Auch wenn diese an den jeweiligen Stellen nicht als solche gekennzeichnet sind, gelten die entsprechenden gesetzlichen Bestimmungen.

Literatur-Tipps: Nahrungsmittel-Intoleranz