Auf der Suche nach einem neuen Ansatz gegen Lungenkrebs

97
Lungenaerzte-im-Netz

Sogenannte mitogenaktivierte Proteinkinasen (MAPK) stehen im Verdacht, Lungenkrebs auszulösen. Möglicherweise lassen sich Wirkstoffe entwickeln, die diese deregulierten Enzyme hemmen.

Auf der ganzen Welt erkranken jedes Jahr rund 1,6 bis 1,8 Millionen Menschen an Lungenkrebs. Bei Männern ist Lungenkrebs weltweit gesehen die häufigste Todesursache aufgrund einer Krebserkrankung. In Deutschland stellt Lungenkrebs die dritthäufigste Krebserkrankung dar. Rauchen ist der größte Risikofaktor.

Je früher Lungenkrebs diagnostiziert wird, desto höher ist die Chance auf Heilung…

Lesen Sie weiter auf: Auf der Suche nach einem neuen Ansatz gegen Lungenkrebs
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Lungenärzte im Netz

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.