bofrost*free – glutenfrei, weizenfrei, laktosefrei – Produkttest und Gewinnspiel

1
[Werbung] bofrost hat bereits vor vielen Jahren mit der bofrost*free Serie gestartet. Darunter auch viele glutenfreie Produkte. Im Free Programm findet ihr viele geeignete Produkte bei Zöliakie.
Wenn man im Produktkatalog von bofrost genau hinschaut, findet man auch viele Artikel im Standard Sortiment, die nach Zutatenliste glutenfrei sind.
Im folgenden Bericht stellen wir euch Produkte aus beiden Kategorien vor. Die Produkte wurden uns kostenlos von bofrost zur Verfügung gestellt. Und damit ihr die Produkte auch testen könnt, gibt es auch etwas zu gewinnen.
bofrost – TK Produkte im Heimlieferservice
Direkt bei bofrost könnt ihr über’s Internet oder telefonisch Tiefkühprodukte bestellen. Es gibt auch viele gluten-, weizen- und laktosefreie Produkte, die per Heimlieferservice versandkostenfrei direkt zu euch geliefert werden.
Aktuell (Mai 2018) gibt es im Rahmen der bofrost*free Kategorie 30 glutenfreie Produkte und davon 26, die auch weizenfrei sind. Über die bofrost*free Linie hinaus gibt es an die 300 Artikel, welche von Natur aus glutenfreie Produkte enthalten.
Auch das Thema glutenfreie Backwaren ist abgedeckt. Es gibt TK Brötchen und Brot, das in Scheiben geschnitten ist, und nur noch aufgetaut werden muss.
Daneben gibt es auch im Standardsortiment von bofrost viele Produkte ohne Gluten.
Ganz schnell findet ihr die bofrost*free Produkte über die Links in der Navigation:
Glutenfrei: … lesen Sie weiter!

Quelle: : https://www.zoeliakie-austausch.de/bofrostfree-glutenfrei-weizenfrei-laktosefrei-produkttest-und-gewinnspiel/

Mein persönliches Allergie-Tagebuch
Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von allergodome.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.