20.03.2019

Dermatologie

Die Dermatologie ist die Lehre von den Hautkrankheiten. Sie befasst sich mit allen Aspekten einer gesunden oder kranken Haut. Gerade in den letzten drei Jahrzehnten sind bei der Diagnostik und Behandlung von Hauterkrankungen enorme Fortschritte gemacht worden. Erkrankungen, die früher als kaum heilbar galten oder monatelange stationäre Aufenthalte erforderten, können heute meist in deutlich kürzerer Zeit oder sogar ambulant behandelt werden.

Psoriasis-Netz

Wie Psoriasis arthritis schneller diagnostiziert werden kann

Hast du schon einmal versucht,  wegen der Psoriasis arthritis einen Termin bei einem Rheumatologen zu bekommen? Dann wirst du das kennen: Wenn eine Praxis...
Biermann-Medizin

Studie: Kinder mit persistierendem Asthma sind bei der Berufswahl eingeschränkt

Menschen, die von klein auf unter hartnäckigem Asthma leiden, verlassen mit höherer Wahrscheinlichkeit schon im Alter von 16 Jahren die Schule, wie eine aktuelle...
MEDMIX

Polymorphe Lichtdermatose vorbeugen und behandeln

Eine Polymorphe Lichtdermatose ist nicht lebensbedrohlich, die dabei stark juckende, rote Haut kann aber die Lebensqualität sehr stark einschränken. Mit einer Häufigkeit von zehn...
CURADO

Entstehung von Neurodermitis

Bei Neurodermitis besteht eine Veranlagung zu allergischen Reaktionen. Die Schübe bei Neurodermitis können durch unterschiedliche Auslöser verursacht werden. Lesen Sie weiter auf: Entstehung von Neurodermitis Quelle:...
Aerzte-Zeitung

GBA-Beschluss: HPV-Impfung für Jungen wird Kassenleistung

Die Krankenkassen werden künftig die HPV-Impfung auch für Jungen bezahlen. Lesen Sie weiter auf: GBA-Beschluss: HPV-Impfung für Jungen wird Kassenleistung Quelle: Ärzte Zeitung | Hautkrankheiten Titelbild/Grafik by...
haut.de

Finger-Nägel … schon gewusst?

Das Wachstum der Nägel schwankt zwischen 0,5 und 1 mm pro Woche, je nach Jahreszeit und Finger. Im Sommer wachsen die Nägel schneller als...

Meist gelesen...