Gesundheitsversorgung: große Unterschiede in der Zufriedenheit

109
Biermann-Medizin

Auf dem Land wird die Versorgung durch Hausärzte, Fachärzte und Krankenhäuser schlechter bewertet als in Städten. Insbesondere gesetzlich Versicherte beklagen eher eine schlechte Gesundheitsversorgung, lange Wartezeiten und fehlende Kostenübernahme durch die Krankenkassen, so das Ergebnis einer empirischen Studie.

Ziel der Studie des Instituts für Weltwirtschaft (IfW) war es, Unterschiede in der Zufriedenheit mit der Gesundheitsversorgung zwischen privat und gesetzlich Versicherten sowie zwischen städtischer und ländlicher Bevölkerung zu untersuchen. Durchgeführt wurde dafür im Februar 2017 eine nicht repräsentative Befragung bei rund 4.500 Leserinnen und Lesern der Kieler Nachrichten sowie des Onlineangebotes der Zeitung, die in Schleswig-Holstein sehr weit verbreitet ist. Dabei wurden von den Befragten Schulnoten vergeben von 1, sehr gut, bis 5, schlecht.

Im Durchschnitt bewerten die Teilnehmer ihre Zufriedenheit mit den Hausärzten mit der Note 2, während die Fachärzte mit 2,5 und die Krankenhaus-Versorgung mit einer 2,54 als etwas schlechter wahrgenommen werden. Kritikpunkte sind gegenüber den Hausärzten vor allem lange Wartezeiten (37,6 %) sowie begrenzte Zeit des behandelnden Arztes (30,9 %). Bei der fachärztlichen Behandlung werden demgegenüber die Terminvergabe (64,0 %) sowie die Leistungsübernahme (18,0 %) als Hauptprobleme gesehen. Die größten Probleme der Behandlung im Krankenhaus sind aus Patientensicht die Überlastung des Pflegepersonals (64,4 %) sowie die begrenzte Zeit der Ärzte (10,7 %)…

Lesen Sie weiter auf: Gesundheitsversorgung: große Unterschiede in der Zufriedenheit
Quelle: Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Titelbild/Grafik by Biermann Verlag GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Biermann Medizin | Allergologie & Dermatologie
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.