Im Lotussitz zu mehr Wohlbefinden: Yoga bei COPD

118
DGP

DGP – Yoga gibt es bereits seit vielen Tausend Jahren. Die Übungen für Körper und Geist sollen auch bei verschiedenen chronischen Erkrankungen helfen. Chinesische Forscher kommen zu dem Schluss, dass das auch für COPD gilt.

Yoga sollen die Menschen bereits um 3000 vor Christus gekannt haben. Das Training für Körper und Geist hat seine Wurzeln im heutigen Indien. Die Übungen des Yogas sollen auch für chronisch kranke Menschen geeignet sein. Verschiedene Studien haben dies auch für die chronisch obstruktive Lungenerkrankung (COPD) untersucht. Dabei kamen die Forscher zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Übersichtsstudie baut auf Ergebnissen mehrerer Studien auf
Chinesische Forscher haben sich daher in einer Übersichtsstudie einmal die bisher dazu verfügbaren Ergebnisse genauer angesehen. Nach festgelegten Kriterien haben sie wissenschaftliche Artikel zum Thema Yoga bei COPD herausgesucht und die Ergebnisse gesammelt ausgewertet…

Lesen Sie weiter auf: Im Lotussitz zu mehr Wohlbefinden: Yoga bei COPD
Quelle: Deutsches Gesundheits Portal | COPD
Titelbild/Grafik by Deutsches Gesundheits Portal

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Deutsches Gesundheits Portal | COPD
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.