Milchschorf beim Baby ist die erste Erscheinungsform der Neurodermitis (atopisches Ekzem), einer chronisch entzündlichen Hauterkrankung. Charakteristisch für Milchschorf sind schuppende, gelb-bräunliche Krusten im Bereich von Kopfhaut, Stirn und Wangen sowie ein juckender Hautausschlag, der sich auch auf andere Körperstellen des Babys erstrecken kann.

Milchschorf tritt bei Babys zumeist erstmals im Alter von drei bis sechs Monaten auf. In Einzelfällen kann sich der Ausschlag schon früher entwickeln; meist handelt es sich bei sehr früh auftretenden Ekzemen jedoch nicht um Milchschorf, sondern um ein seborrhoisches Ekzem (Kopfgneis) oder andere Hautkrankheiten beim Baby. Ist die Ursache für das Ekzem beim Säugling nicht ganz eindeutig, spricht man von einem Eczema infantum. Im Verlauf entwickeln sich bei Babys mit Milchschorf allerdings typische Symptome einer beginnenden Neurodermitis (atopisches Ekzem).
Der Begriff „Milchschorf“ ist etwas irreführend: Die Erkrankung steht in keinem Zusammenhang mit Milch. Ihr Name geht auf die verkrusteten Stellen an Kopfhaut und Gesicht des Säuglings zurück, die in ihrem Aussehen an angebrannte Milch erinnern.
… Auszug/ (Quelle: http://www.netdoktor.de/krankheiten/milchschorf/)
… lesen Sie weiter! … lesen Sie weiter!

Quelle: : http://www.allergodome.de/trade/milchschorf-die-krankheit-bedeutet/

Symtom-Tagebuch
Bekannter unter dem Begriff Allergie-Tagebuch!
Grundsätzlich sind Allergie-Tagebücher ein sinnvolles Instrumentarium um Art und Dauer von Symptomen richtig zu bewerten, da Testergebnisse ohne Bezug zu einem (nach Möglichkeit dokumentierten) Beschwerdebild nur bedingt aussagefähig sind.
Hier erhalten Sie eine einheitliche und vorallem kostenlose Tagebuch-Vorlage für sich und Ihre ganze Familie!

Erfahren Sie mehr

Aktueller Pollenflugkander
Hier erhalten Sie einen kostenlosen und vorallem “Werbemittelfreien” Pollenflugkalender der FU-Berlin / Institut für Meteorologie im PDF-Format!

Erfahren Sie mehr

Allergie-Lexikon
In unserem Lexikon werden Begriffe nicht einfach kurz beschrieben. Hinweise, weiterführende Links, Broschüren-Tipps und Videos ergänzen soweit vorhanden jeden Suchbegriff!

Erfahren Sie mehr

Kostenlose Patientenbroschüren
Hier finden Sie zahlreiche, nützliche themenbezogene Informationen und Materialien wie Broschüren, Arbeitspapiere, Notfallpässe oder auch kalendarische Tagebücher im PDF-Format zum kostenlosen Download.
Das könnte Sie auch interessieren ...
Berlin: TEMPO-Studie
Die Charité sucht Studienteilnehmer in Berlin und Umgebung Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie an Allergien leidet, könnte auch Ihr Neugeborenes Allergien entwickeln. Vielleicht haben Sie Interesse...
Weihnachtskekse sind für Haustiere ungeeignet
Weihnachtskekse sind für Haustiere ungeeignet Leuchtende Augen bekommen im Advent nicht nur Kinder angesichts bunter Keksteller, Lebkuchenherzen und Schokonikolos. Auch unsere vierbeinigen Lieblinge schmachten...
Pollenflug gestartet- sind die aktuellen Beschwerden tatsächlich eine Erkältung?
Zum Jahresbeginn sind viele erkältet- meinen sie zumindest. Denn hinter Halsbeschwerden wie Juckreiz, Kratzen, Trockenheit, aber auch Husten, Fließschnupfen und Abgeschlagenheit wird häufig eine Erkältung...
Berlin: TEMPO-Studie zur Allergieprävention
Die Charité sucht Studienteilnehmer in Berlin und Umgebung Wenn Sie oder jemand in Ihrer Familie an Allergien leidet, könnte auch Ihr Neugeborenes Allergien entwickeln. Vielleicht haben Sie Interesse...
Allergiefrei im Advent trotz MCS
Allergiefrei im Advent trotz MCS Multiple Chemikalien-Sensitivität verlangt nach besonderer Vorsicht, bei Kontakt mit Weihnachtsengerln und Christbaumkugeln. Denn im breiten Spektrum der unterschiedlichen...

Advertisement

Ihre Meinung ist gefragt ...
Um unseren Service stets zu verbessern, sind Sie als Patient, Angehöriger oder auch Interessierter, für den wir dieses News-Netzwerk erstellt haben, unsere wichtigste Quelle.

Konstruktive Kritik und/oder Anregungen oder Ihre generelle Meinung zu unserem Netzwerk können Sie über unser Kontaktformular abgeben!
Hinweis
Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von allergodome.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Dieser Artikel wurde bisher 121 x aufgerufen!

Milchschorf – Was die Krankheit bedeutet!
Markiert in: