Neues Forschungskolleg eröffnet moderne Karriereperspektiven für junge Ärztinnen und Ärzte

199
Immunologie-für-Jedermann

Die Else Kröner-Fresenius-Stiftung (EKFS) fördert mit einer Million Euro interdisziplinäres Forschungskolleg „Darm-Gehirn-Achse: Relevanz für die Entzündungsmedizin und Neurodegeneration“ in Kiel. Die wissenschaftliche Ausbildung von Medizinerinnen und Medizinern, insbesondere in frühen Karrierestufen, gehört zum Selbstverständnis der Universitätsmedizin.

Forschungsinteressierte und -aktive junge Medizinerinnen und Mediziner sind prädestiniert für die Herstellung eines Brückenschlags zwischen Labor und Klinik, also für die Translation von Forschungsergebnissen in die Klinik und wieder zurück in die Forschung, beispielsweise, um neue Therapien zu entwickeln. Um diesen Karrierepfad verlässlicher und attraktiver zu gestalten, erhielt die Medizinische Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) nun gemeinsam mit dem Universitätsklinikum Schleswig-Holstein (UKSH) den Zuschlag für ein Else Kröner-Forschungskolleg Kiel (EKFK) mit dem Titel „Darm-Gehirn-Achse: Relevanz für die Entzündungsmedizin und Neurodegeneration“. Die EKFS fördert das Clinician Scientist-Programm, das Forschung und Facharztweiterbildung verzahnt, für zunächst drei Jahre mit einer Million Euro. Das Programm startet zum 1. Januar 2019 mit sechs Stellen.

Das interdisziplinäre Programm adressiert die sogenannte „Darm-Gehirn-Achse“, die die wechselseitige Beeinflussung zwischen dem Mikrobiom im Darm, Entzündungsvorgängen und Gehirnfunktionen in den Fokus nimmt. Dass es diese Querverbindung gibt, hat sich in den vergangenen Jahren der Forschung zunehmend herausgestell¬t, ebenso wie ihre wichtige Rolle bei der Ausprägung chronischer neurologischer und internistischer Erkrankungen. Diese schließen beispielsweise die Multiple Sklerose, die Parkinson- und die Alzheimer-Krankheit sowie chronisch entzündliche Darmerkrankungen, Adipositas und Diabetes ein…

Lesen Sie weiter auf: Neues Forschungskolleg eröffnet moderne Karriereperspektiven für junge Ärztinnen und Ärzte
Quelle: Immunologie für Jedermann
Titelbild/Grafik by das-immunsystem.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Immunologie für Jedermann

Ein Buch über das menschliche Immun­system

Wie funktioniert unser komplexes Immunsystem und was passiert in unserem Körper wenn wir krank werden? Das Buch „Das faszinierende Immunsystem“ beschreibt auf einfache Weise mittels sehr schöner Illustrationen das Immunsystem für Jedermann. Unterschiedlichste Moleküle und Zellen bilden zusammen unser Immunsystem und interagieren in komplexen Abläufen miteinander. Diese faszinierenden aber auch komplizierten Vorgänge in unserem Körper werden in diesem Buch ansprechend und verständlich erklärt. Der anschauliche Überblick über die Bestandteile des menschlichen Abwehrsystems wird ergänzt durch Informationen zu Impfungen und verschiedensten Immunerkrankungen, wie z.B. Allergien und Autoimmunkrankheiten – Zur Leseprobe!
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.