Patienten, die nur unzureichend auf Adalimumab ansprechen, profitieren von einer Erhöhung der Dosis

93
DGP

Die Studie zeigt daher, dass eine Erhöhung der Dosierung die Wirksamkeit von Adalimumab verbessern kann. Etwa die Hälfte der Patienten konnte im Anschluss wieder auf die niedrigere Dosierung wechseln und diese langfristig beibehalten.

Die erhöhte Dosierung jede Woche beeinträchtigte nicht die Sicherheit. Eine Erhöhung der Dosis kommt daher auch für Patienten in Frage die zuvor nicht ausreichend auf die Behandlung angesprochen hatten.

Der Wirkstoff Adalimumab wird zur Behandlung der mittelschweren bis schweren Psoriasis und verschiedener rheumatischer Erkrankungen eingesetzt. Das Biologikum, also ein gentechnisch hergestellter Wirkstoff, bindet an den entzündungsfördernden Botenstoff TNF-α und soll so die entzündlichen Reaktionen der Krankheitsbilder verhindern.

Der Wirkstoff wird unter die Haut gespritzt. Üblicherweise beträgt die Anfangsdosis bei erwachsenen Patienten mit Psoriasis 80 mg, danach 40 mg jede zweite Woche. Die Dosis kann jedoch auch auf 40 mg jede Woche erhöht werden, wenn der Patient nur unzureichend auf die Behandlung anspricht.

Eine Studie von Wissenschaftlern aus den USA und Kanada hat jetzt untersucht, ob die Anpassung der Dosierung die Effektivität des Wirkstoffs verändert…

Lesen Sie weiter auf: Patienten, die nur unzureichend auf Adalimumab ansprechen, profitieren von einer Erhöhung der Dosis
Quelle: Deutsches Gesundheits Portal | Psoriasis
Titelbild/Grafik by Deutsches Gesundheits Portal

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Deutsches Gesundheits Portal | Psoriasis
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Hinweis:

Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von allergodome.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.