Reha für Kinder mit chronischen Krankheiten

79
Lungeninformationsdienst

Eine Rehabilitation (Reha) kann Kindern und Jugendlichen mit chronischen Krankheiten wie Asthma bronchiale bei der Genesung, aber auch bei der Bewältigung ihrer Erkrankung helfen. Die Gesellschaft für pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPAU) hat jetzt einen Ratgeber veröffentlicht, der wichtige Fragen rund um die Reha für Kinder und Jugendliche beantwortet.

Gerade bei schweren oder schwierigen Krankheitsverläufen können Kinder und Jugendliche mit chronischen Krankheiten wie Asthma von einer zusätzlichen Rehabilitation profitieren. Doch oft wird diese Möglichkeit nicht in Anspruch genommen, zum Beispiel weil Unklarheit über die Antragsstellung oder den genauen Ablauf herrscht.

In einem Elternratgeber beantwortet die Gesellschaft für pädiatrische Allergologie und Umweltmedizin (GPAU) jetzt wichtige Fragen wie zum Beispiel:

  • Wer bezahlt die Reha?
  • Bis zu welchem Alter ist die Reha möglich?
  • Welche Formen der Reha gibt es?
  • Wann ist eine Reha sinnvoll?
  • Was ist mit der Schule während der Zeit der Reha?
  • Wie kann man eine Reha für sein Kind beantragen?

Lesen Sie weiter auf: Reha für Kinder mit chronischen Krankheiten
Quelle: Lungeninformationsdienst | Allergie & Asthma
Titelbild/Grafik by Lungeninformationsdienst.de

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungeninformationsdienst | Allergie & Asthma
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.