Secukinumab auch bei pustulöser Psoriasis wirksam

197
DGP

DGP – Secukinumab könnte auch bei Patienten mit palmoplantarer pustulöser Psoriasis wirksam sein und die Lebensqualität verbessern. Die Wirksamkeit müsste jedoch in größeren Studien bestätigt werden.

Die palmoplantare pustulöse Psoriasis ist eine seltene und schwer therapierbare Form der Schuppenflechte. Eine europäische Studie hat jetzt den Wirkstoff Secukinumab, der bei der Plaque-Psoriasis eingesetzt wird, bei der palmoplantaren pustulösen Psoriasis untersucht.

Die pustulöse Psoriasis ist eine seltene Form der Psoriasis
Bei dieser Form der Psoriasis bilden sich Eiterbläschen auf den Schuppenflechte-Herden an den Händen und Fußsohlen. Die Schuppenflechte kann sowohl mit Cremes und Salben als auch bei schwereren Verläufen mit systemischen Medikamenten (Kortison, Methrotrexat) behandelt werden. Secukinumab ist ein systemisch wirkendes Medikament, das bisher bei Plaque-Psoriasis und einigen anderen Erkrankungen zugelassen ist.

Die Studie verglich jetzt die Wirkung von Secukinumab mit einem Placebo bei mittelschwerer bis schwerer palmoplantarer pustulöser Psoriasis…

Lesen Sie weiter auf: Secukinumab auch bei pustulöser Psoriasis wirksam
Quelle: Deutsches Gesundheits Portal | Psoriasis
Titelbild/Grafik by Deutsches Gesundheits Portal

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Deutsches Gesundheits Portal | Psoriasis
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.