Situation der Zöliakiebetroffenen in Baden-Württemberg – Antrag an die Landesregierung

2

Hallo liebe Blogleser, wie wichtig es ist, das jeder einzelne versucht das Thema Zöliakie und die Situation von Betroffenen bekannter zu machen, möchten wir euch anhand der Aktivitäten von Nina zeigen. Nina hat selbst Zöliakie und bloggt unter ihrem Synonym “Stuttgarts Kesselkind”. Und nun hat sie ihre Stelle als persönliche Referentin des gesundheitspolitischen Sprechers der FDP-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg genutzt, um gemeinsam mit ihrem Chef Jochen Haußmann einen Antrag zur Diskussion zur Situation der Zöliakiebetroffenen in Baden-Württemberg einzubringen und es kam auch schon eine Antwort der Landesregierung. Auch die Deutsche Zöliakie Gesellschaft ist informiert und es ist wichtig die Meinungen von Betroffenen zu dieser Stellungnahme mit einzubeziehen. Was sagt ihr zu den Kommentaren des Minister für Soziales und Integration?
Nina – Stuttgarts Kesselkind
Nina Sommer
Wir folgen schon seit 2014 dem Blog “Stuttgarts Kesselkind” http://kesselkindheit.blogspot.com/. Nina stellt dort ihre Stadt Stuttgart vor und zeigt wo die glutenfreien HotSpots sind und was man dort sonst so alles machen kann.
Ihre Aktion – Antrag 4093 – Zöliakie
Nina hat 2018 die Stelle als persönliche Referentin des gesundheitspolitischen Sprechers der FDP-Fraktion im Landtag von Baden-Württemberg angetreten. Gemeinsam mit ihrem Chef Jochen Haußmann hat sie einen Antrag zur Situation der Zöliakiebetroffenen eingebracht.
Sie hat dazu Punkte … lesen Sie weiter!

Quelle: : https://www.zoeliakie-austausch.de/situation-der-zoeliakiebetroffenen-in-baden-wuerttemberg-antrag-an-die-landesregierung/

Mein persönliches Allergie-Tagebuch
Hinweis: Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben. Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von allergodome.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.