Brot – einst das gesündeste Lebensmittel der Deutschen – heute eher angeprangert als Krankheitsverursacher…die Wahrheit liegt wohl dazwischen.
Weltweit ist das Interesse an der Durchführung einer glutenfreien Kost (Ernährung ohne Weizen, Dinkel, Gerste, Hafer und Roggen) groß. Viele Menschen versprechen sich einen gesundheitlichen Nutzen. Die getreidefreie Kost ist seit langem eine Modediät, die nicht selten auf Selbstdiagnose oder paramedizinischen Empfehlungen beruht, und hat in den letzten Jahren noch deutlich an Verbreitung zugenommen. Der vermeintliche Nutzen dieser Ernährungsumstellung ist allerdings nicht nur fraglich, sondern widerspricht seit langem den Erkenntnissen vorliegender Studienaussagen, die auch negative Auswirkungen klar benennen. Die Durchführung einer glutenfreien Kost ohne fachgerechte Diagnose und ernährungstherapeutische Begleitung zeigt viele Risiken:

Maskieren einer bislang unerkannten Zöliakie
Das Risiko einer Obstipation (Verstopfung) und einer Vielzahl von Enddarmerkrankungen steigt durch eine glutenfreie Kost.
Erhöhte Gefährdung einer Fettstoffwechselstörung
Gefährdung einer bakteriellen Fehlbesiedlung und/oder Dysbiose (Ungleichgewicht der Zusammensetzung der Bakterien im Darm) 
Ungünstige Nährstoffzufuhr aufgrund des Ernährungsmusters und glutenfreier Produkte
Mehrkosten einer glutenfreien Ernährung
Einschränkungen im sozialen Miteinander
Erhöhte Schwermetallbelastung

Möchten Sie mehr über die einzelnen Punkte lesen und die Tatsache wann eine glutenfreie Kost sinnvoll ist und wann sie eher Gefahren birgt als Nutzen, bestellen Sie den Artikel “Risiken einer glutenfreien Ernährung” aus der Allergie konkret 1-2018. Wir schicken Ihnen gerne … lesen Sie weiter!

Quelle: : https://blog.daab.de/tag-des-brotes/

Symtom-Tagebuch
Bekannter unter dem Begriff Allergie-Tagebuch!
Grundsätzlich sind Allergie-Tagebücher ein sinnvolles Instrumentarium um Art und Dauer von Symptomen richtig zu bewerten, da Testergebnisse ohne Bezug zu einem (nach Möglichkeit dokumentierten) Beschwerdebild nur bedingt aussagefähig sind.
Hier erhalten Sie eine einheitliche und vorallem kostenlose Tagebuch-Vorlage für sich und Ihre ganze Familie!

Erfahren Sie mehr

Aktueller Pollenflugkander
Hier erhalten Sie einen kostenlosen und vorallem “Werbemittelfreien” Pollenflugkalender der FU-Berlin / Institut für Meteorologie im PDF-Format!

Erfahren Sie mehr

Allergie-Lexikon
In unserem Lexikon werden Begriffe nicht einfach kurz beschrieben. Hinweise, weiterführende Links, Broschüren-Tipps und Videos ergänzen soweit vorhanden jeden Suchbegriff!

Erfahren Sie mehr

Kostenlose Patientenbroschüren
Hier finden Sie zahlreiche, nützliche themenbezogene Informationen und Materialien wie Broschüren, Arbeitspapiere, Notfallpässe oder auch kalendarische Tagebücher im PDF-Format zum kostenlosen Download.
Das könnte Sie auch interessieren ...
Die neuen glutenfreien Bio-Knusperbrote von 3 Pauly – Gewinnspiel
Hallo liebe Blogleser, seit April 2018 gibt es von 3 PAULY drei neue glutenfreie Bio Knusperbrote . Neben einer “Reis & Mais” Variante gibt es “Reis & Teff” und “Reis & Kastanie”....
Toleranzgrenze bei einer Histaminintoleranz: Was sind die Schwierigkeiten?
In der Regel bedeutet eine Histminintoleranz nicht, dass Sie komplett auf histaminhaltige Lebensmittel verzichten müssen – einmal abgesehen von der Karenzphase nach der Diagnose. Es ist immer eine Frage...
Hypoallergene Ernährung für allergiegefährdete Babys zahlt sich bis ins Teenageralter aus
Hypoallergene (HA)-Säuglingsnahrung kann das Allergierisiko erblich vorbelasteter Kinder deutlich senken – und zwar bis ins Teenageralter. Dies gilt allerdings nicht für alle HA-Nahrungen gleichermaßen....
Lehrer sollten den Umgang mit allergiekranken Kindern lernen
Lehrer sollten den Umgang mit allergiekranken Kindern lernen Bildrechte: monkeybusinessimages / bigstockphoto.com Allergiekranke Kinder und Jugendliche verbringen eine Großteil ihrer Zeit in der Schule....
Martha Powerfood – glutenfreie Brotbackmischungen allergenfrei und ohne Zusätze
Das Backen von glutenfreien Brot klappt mittlerweile durch die vorhandenen Backmischungen sehr gut. Wenn man allerdings nicht nur unverträglich gegen Gluten ist, sondern zum Beispiel auch noch auf Soja,...

WERBUNG

Ihre Meinung ist gefragt ...
Um unseren Service stets zu verbessern, sind Sie als Patient, Angehöriger oder auch Interessierter, für den wir dieses News-Netzwerk erstellt haben, unsere wichtigste Quelle.

Konstruktive Kritik und/oder Anregungen oder Ihre generelle Meinung zu unserem Netzwerk können Sie über unser Kontaktformular abgeben!
Hinweis
Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von allergodome.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Dieser Artikel wurde bisher 110 x aufgerufen!

Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.
Tag des Brotes
Markiert in: