Stuttgart – Vor Nahrungsergänzungsmitteln, die angeblich besondere Wirkungen haben sollen, haben das Verbraucherschutzministerium und das Sozialministerium in Baden-Württemberg gewarnt. Solche im Internet oder auch auf sogenannten Kaffeefahrten erworbenen Produkte könnten Arzneimittel in hohen Konzentrationen enthalten.

Anlass für die Warnung ist eine „Honig-Gewürzmischung“, die Händler im Internet als natürliches Lebensmittel mit potenzsteigender Wirkung angeboten hatten. Bei der Analyse ergaben sich hohe Konzentrationen des Potenzmittel-Wirkstoffes Sildenafil. Deklariert war diese Substanz nicht. Die Chemischen und Veterinäruntersuchungsämter haben das Mittel daher als nicht zugelassenes und bedenkliches Arzneimittel eingestuft. …/Auszug (Quelle: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/55523)
… lesen Sie weiter! … lesen Sie weiter!

Quelle: : http://www.allergodome.de/trade/vorsicht-bei-nahrungser%C2%ADgaenzungsmitteln-aus-dubiosen-quellen/

Symtom-Tagebuch
Bekannter unter dem Begriff Allergie-Tagebuch!
Grundsätzlich sind Allergie-Tagebücher ein sinnvolles Instrumentarium um Art und Dauer von Symptomen richtig zu bewerten, da Testergebnisse ohne Bezug zu einem (nach Möglichkeit dokumentierten) Beschwerdebild nur bedingt aussagefähig sind.
Hier erhalten Sie eine einheitliche und vorallem kostenlose Tagebuch-Vorlage für sich und Ihre ganze Familie!

Erfahren Sie mehr

Aktueller Pollenflugkander
Hier erhalten Sie einen kostenlosen und vorallem “Werbemittelfreien” Pollenflugkalender der FU-Berlin / Institut für Meteorologie im PDF-Format!

Erfahren Sie mehr

Allergie-Lexikon
In unserem Lexikon werden Begriffe nicht einfach kurz beschrieben. Hinweise, weiterführende Links, Broschüren-Tipps und Videos ergänzen soweit vorhanden jeden Suchbegriff!

Erfahren Sie mehr

Kostenlose Patientenbroschüren
Hier finden Sie zahlreiche, nützliche themenbezogene Informationen und Materialien wie Broschüren, Arbeitspapiere, Notfallpässe oder auch kalendarische Tagebücher im PDF-Format zum kostenlosen Download.
Das könnte Sie auch interessieren ...
Arzneimittel bei Schuppenflechte: Wie Pharma-Marketing die Patienten benutzt
Für verschreibungspflichtige Arzneimittel darf in Deutschland nicht direkt bei den möglichen Verbrauchern geworben werden. Um den Absatz ihrer Produkte zu fördern, beschränkt sich die Pharmaindustrie...
Sanft und behutsam – mit sensibler Haut
Die Gesichtshaut hat saisonal unterschiedliche Pflegebedürfnisse. Benötigt sie im Winter eher reichhaltige, schützende Cremes, sind es im Sommer leichte, feuchtigkeitsspendende Produkte. Manchmal gibt...
Trockene Raumluft Zuhaus oder am Arbeitsplatz
Wenn Sie zuhause oder am Arbeitsplatz eine trockene Raumluft vernünftig regulieren wollen, führt an einem guten Luftbefeuchter kaum ein Weg vorbei. Schon für rund 50 Euro sind gute Geräte zu haben....
SOS-Notfall-Schlüsselanhänger
SOS-Notfall-Schlüsselanhänger (m/o USB-Stick) sind eine gute Möglichkeit Notfallrelevante Daten bei sich zu haben! Ein Notfall ist eine akut auftretende, lebensbedrohliche Situation, die eine rasche...
A-Z der Hausstaubmilbensanierung
Wer von einer Hausstaubmilbenallergie betroffen ist, dem bietet sich eine Fülle von Möglichkeiten, den Wohn- und Schlafbereich allergikergerecht zu gestalten. Manche umworbene Produkte machen durchaus...

Advertisement

Ihre Meinung ist gefragt ...
Um unseren Service stets zu verbessern, sind Sie als Patient, Angehöriger oder auch Interessierter, für den wir dieses News-Netzwerk erstellt haben, unsere wichtigste Quelle.

Konstruktive Kritik und/oder Anregungen oder Ihre generelle Meinung zu unserem Netzwerk können Sie über unser Kontaktformular abgeben!
Hinweis
Die Informationen auf dieser Seite stammen von Presseagenturen und Informationsseiten aus dem Internet. Daher übernehmen wir keine Haftung für die Richtigkeit der Angaben.

Diese Informationen dürfen auf keinen Fall als Ersatz für professionelle Beratung oder Behandlung durch ausgebildete und anerkannte Ärzte angesehen werden. Der Inhalt von allergodome.de kann und darf nicht verwendet werden, um eigenständig Diagnosen zu stellen oder Behandlungen anzufangen.

Dieser Artikel wurde bisher 87 x aufgerufen!

Vorsicht bei Nahrungser­gänzungsmitteln aus dubiosen Quellen
Markiert in: