Zu viel Vitamin E kann die Ausbreitung von Lungenkrebs beschleunigen

12

Zusätzlich eingenommene Antioxidantien wie z. B. Vitamin E können nicht – wie gern erhofft – Lungenkrebszellen hemmen, sondern verhelfen ihnen vielmehr dazu, sich durch eine beschleunigte Bildung von Tochtergeschwülsten (Metastasen) weiter im Körper auszubreiten. Darauf weisen die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) unter Berufung auf die Ergebnisse zweier aktueller Studien hin.

Die Hoffnung, Krebs durch die Einnahme von antioxidativen Nahrungsergänzungsmitteln wie z. B. Vitamin E verhindern zu können, sollte besser aufgegeben werden. Denn in gleich zwei aktuellen Studien haben schwedische und US-Forscher herausgefunden, dass Antioxidantien Lungenkrebszellen nicht hemmen, sondern ihnen vielmehr dazu verhelfen, sich durch eine beschleunigte Bildung von Tochtergeschwülsten (Metastasen) weiter im Körper auszubreiten. Darauf weisen die Lungenärzte des Verbands Pneumologischer Kliniken (VPK) hin…

Lesen Sie weiter auf: Zu viel Vitamin E kann die Ausbreitung von Lungenkrebs beschleunigen
Quelle: Lungenärzte im Netz
Titelbild/Grafik by Monks – Ärzte im Netz GmbH

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Artikel ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!
Aktuelles von Lungenärzte im Netz
Mein persönliches Allergie-Tagebuch

Wichtiger Hinweis

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.