Bereits zum vierten Mal wurde am Wochenende im Rahmen der Bundeschampionate in Warendorf der Tierschutzpreis des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft (BMEL) gemeinsam mit der Deutschen Reiterlichen Vereinigung (FN) verliehen. Auch in diesem Jahr wurde der Tierschutzpreis im Rahmen der BMEL-Initiative „Eine Frage der Haltung – Neue Wege für mehr Tierwohl“ vergeben. Überreicht wurden die Preise von Dr. Maria Flachsbarth, Parlamentarische Staatssekretärin beim BMEL. … lesen Sie weiter!

Quelle: http://www.bmel.de/SharedDocs/Pressemitteilungen/2017/080-Tierschutzpreis.html

Das könnte Sie auch interessieren ...

Schmidt: „Der Wald der Zukunft muss anpassungsfähig sein“
Im Rahmen einer Festveranstaltung wurden am Dienstag die neuen Büros des European Forest Institute (EFI) am UN-Campus in Bonn eröffnet. ... lesen Sie...
Schmidt: Transparenz und Information für Verbraucher
Die seit über 50 Jahren bestehende Deutsche Lebensmittelbuch-Kommission (DLMBK) wurde 2016 von Bundesernährungsminister Christian Schmidt reformiert....
Bleser: Starke Stimme für ländliche Räume
Am 5. September 2017 kamen die Mitglieder des Arbeitsstabes "Ländliche Entwicklung" der Bundesregierung zu ihrer siebten und letzten Sitzung vor der Bundestagswahl...
„Nachhaltige Forstwirtschaft und Erholung in Einklang bringen“
Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft hat am Mittwoch in Berlin die Bundesplattform "Wald - Sport, Erholung, Gesundheit" ins Leben gerufen....
Petra Wernicke mit Professor-Niklas-Medaille ausgezeichnet
Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat am heutigen Freitag die ehemalige Landwirtschaftsministerin von Sachsen-Anhalt, Petra Wernicke, mit...

Advertisement

» Dieser Artikel wurde bisher 54x aufgerufen!

Auszeichnung für tierschutzgerechten Umgang mit Pferden
Markiert in: