Die Nährwertangaben aller Danone-Produkte sollen schrittweise ab 2019 auf den Verpackungsvorderseiten zusätzlich mit einer Ampel vereinfacht dargestellt werden. Zudem unterstütze man eine verbindliche Regelung. Das erklärte der französische Lebensmittelkonzern am Donnerstag bei einer Veranstaltung im Bundestag. Ein richtiger Schritt – dem jetzt andere Hersteller folgen müssen! Außerdem ist die Politik gefordert, endlich eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung in Ampelfarben vorzuschreiben.
Auf dem französischen Markt druckt Danone bereits das gleiche Ampel-System auf seine Produkte: das sogenannte NutriScore-Modell. Das Modell wurde vergangenes Jahr von der französischen Regierung – auf freiwilliger Basis – eingeführt und bereits von zahlreichen Unternehmen übernommen. NutriScore wurde von Wissenschaftlern entwickelt und nimmt eine Gesamtbewertung des Nährwertprofils eines Produktes vor, indem günstige und ungünstige Nährwertbestandteile mit Punkten bewertet und dann miteinander verrechnet werden. Schließlich wird das Ergebnis mit einer fünfstufigen Farbskala dargestellt, die zugleich mit den Buchstaben A-E hinterlegt ist. Ein Produkt mit einem günstigen, ausgewogenen Nährwertprofil erhält somit eine grüne Einordnung und den Buchstaben A, ein sehr unausgewogenes Produkt enthält eine rote Bewertung und den Buchstaben E.
Das NutriScore-Modell unterscheidet sich damit von dem Ampel-Modell, das die englische Lebensmittelbehörde FSA bereits 2007 entwickelt hatte. Diese „Original-Ampel“ zeigt nicht eine einzige Farbskala, sondern vier: jeweils für die Zutaten Fett, gesättigte Fette, Zucker, … lesen Sie weiter!

Quelle: https://www.foodwatch.org/de/informieren/ampelkennzeichnung/aktuelle-nachrichten/danone-fuehrt-lebensmittel-ampel-ein/

Das könnte Sie auch interessieren ...

Danone führt Lebensmittel-Ampel ein – foodwatch begrüßt Vorstoß und fordert verbindliche Regel für alle Lebensmittelhersteller
Die Verbraucherorganisation foodwatch begrüßt den Vorstoß des Lebensmittelkonzerns Danone, auf seinen Produkten freiwillig eine Lebensmittel-Ampel einzuführen....
Lebensmittelkennzeichnung: Danone führt Ampel ein
Seit Jahren kämpfen Lebensmittelkonzerne gegen eine verpflichtende Nährwertkennzeichnung mit Ampelfarben. Danone gibt den Widerstand nun überraschend...
Weingenuss bei Histaminintoleranz
Übelkeit, Herzrasen, Kopfschmerzen und Co – wer unter einer Histaminintoleranz leidet, der hat an Wein nicht viel Freude. Auch anderer Alkohol wie Bier...
Ernährung: Ampelfarben beeinflussen Kaufverhalten
München (netdoktor.de) – Rot, gelb, grün: Eine Kennzeichnung von Lebensmitteln mit „Ampelfarben“ wirkt. Sie ermutigt Kunden, öfter zu gesunden...
foodwatch gewinnt Rechtstreit gegen Online-Supermarkt
Nach einem Rechtstreit mit foodwatch muss der Lebensmittelhändler supermarkt24h.de Kundinnen und Kunden über den Zucker-, Fett- und Salzgehalt seiner...

WERBUNG

» Dieser Artikel wurde bisher 34x aufgerufen!

Danone führt Lebensmittel-Ampel ein
Markiert in: