Energydrinks stressen den Herzmuskel

92
Deutsches-Aerzteblatt

Bonn – Noch eine Stunde nach dem Trinken eines typischen Energy-Drinks sind bei gesunden Probanden in der Kernspintomographie noch Störungen in der Kontraktilität des Herzmuskels nachweisbar. Dies ergab eine auf der Jahrestagung der Radiological Society of North America in Chicago vorgestellte Studie. Die Radiologen raten Kindern und Patienten mit Herzrhythmusstörungen von den koffeinhaltigen Getränken ab.

Energydrinks enthalten dreimal so viel Koffein wie die vergleichbare Menge Cola oder Kaffee, was offenbar nicht allen Menschen bekommt. Anfang des Jahres berichtete die Substance Abuse and Mental Health Services Administration (SAMHSA) des US-Gesund­heitsministeriums, dass sich die Zahl der Notfallaufnahmen nach dem Konsum von Ener­gy­drinks innerhalb weniger Jahre verdoppelt hat. Betroffen war dem Report zufolge vor allem die Altersgruppe der 18 bis 25-Jährigen, gefolgt Erwachsenen im Alter zwischen 26 und 39 Jahren. … Auszug/ (Quelle: http://www.aerzteblatt.de/nachrichten/56778)

… lesen Sie weiter!

Notfall-Accessoires *

* = Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API / Aktualisiert am: 22.10.2018

Mein persönliches Allergie-Tagebuch
Glaubst Du, dass Deine Freunde diese Information noch nicht kennen? Teile es mit ihnen.