Fieberthermometer

Fieber richtig messen

Das alte Glas-Thermometer dürfte inzwischen in den meisten Haushalten ausgedient haben. Daneben gibt es unter den sogenannten Kontaktthermometern noch das digitale Thermometer. Infrarotmessgeräte ermitteln die Temperatur entweder im Ohr oder an der Stirn.

Digitales Thermometer
Die Temperatur lässt sich digital ablesen. Diese Modelle sind sehr zuverlässig, vor allem wenn sie, wie eingangs erwähnt, rektal verwendet werden. Sollte das nicht möglich sein, ist eine Messung unter der Zunge auch relativ genau.
Ohrthermometer
Über Infrarotstrahlen misst es sekundenschnell am Trommelfell. Für Neugeborene oder bei einer Mittelohrentzündung ist das Thermometer allerdings nicht geeignet. Wenn Kinder die rektale Messung als unangenehm empfinden, ist ein Ohrthermometer eine gute Alternative. Fragen Sie in der Apotheke nach einem Gerät, das sich für das Alter des Kindes eignet.
Stirnthermometer
Auch hier messen Infrarotstrahlen die Temperatur, aber an der Stirn. Dabei kommt es häufiger zu Fehlmessungen.

Siehe auch: Fieberthermometer | Ohrthermometer | Stirnthermometer

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.