Schon seit längerem gibt es Hinweise darauf, dass ein Zusammenhang zwischen der Schlafdauer auf der einen Seite und Übergewicht und stoffwechselbedingten Erkrankungen auf der anderen Seite besteht. Eine neue Untersuchung britischer Wissenschaftler stützt diese These. … lesen Sie weiter!

Quelle: : https://www.bll.de/de/lebensmittel/wissenschaft-und-forschung/studien/studie-schlank-im-schlaf-schlafdauer-bmi

Das könnte Sie auch interessieren ...

Schlank werden mit der Uhr – Wie Sie die richtige Tageszeit fürs Abnehmen nutzen
Morgens Müsli oder doch lieber Rührei? Fünf Stunden Pause zwischen den Mahlzeiten? Nichts mehr nach 17 Uhr essen? Zum Abnehmen nach der Uhr...
Neue Studie – So gesund ist Kaffee trinken
Ist Kaffee gesund? An der Antwort versuchen sich Forscher schon lange. Nun gibt es neue Hinweise. Ein internationales Forscherteam hat sich Sterbedaten...
Säureblocker: Als Vitaminräuber entlarvt
München (netdoktor.de) – Säureblocker gehören zu den meistverkauften Medikamenten in Deutschland. Vor allem Menschen mit empfindlichem Magen oder...
Große Studie zeigt – Geringeres Risiko bei allen Todesursachen: Kaffee-Trinker leben länger
Kaffeetrinker profitieren womöglich gesundheitlich von ihrer Leidenschaft. Zu diesem Schluss kommt ein internationales Forscherteam, nachdem...
DHA: Als Säugling zu viel Eiweiß, als Schulkind zu dick?
Muttermilch hält schlank: Untersuchungen haben gezeigt, dass gestillte Kinder bis ins Schulalter hinein deutlich seltener zu viel Speck auf den Rippen...

Advertisement

» Dieser Artikel wurde bisher 44x aufgerufen!

Schlank im Schlaf? Britische Studie zeigt Zusammenhang von Schlafdauer und BMI.
Markiert in: