DHA: So machen Sie Ihre Wohnung allergiesicher

DHA: So machen Sie Ihre Wohnung allergiesicher

Nahezu das ganze Jahr fliegen Milliarden von Pollen durch die Luft. Der Gipfel des Pollenflugs herrscht in den Sommer-monaten. Die Nase läuft, die Augen jucken: Heuschnupfen macht rund 12 Millionen Deutschen das Leben schwer. Neben medizinischen Vorsorgemaßnahmen gilt die Regel, Pollen so weit wie möglich aus dem Weg zu gehen. Außer bestimmten Verhaltensregeln im Freien ist ein zentraler Punkt, auch die eigene Wohnung möglichst allergenfrei zu halten. Die beste Methode besteht darin, mechanische Barrieren zu schaffen.

RC-Cornet® N

RC-Cornet® N

Freie Nase ohne Medikamente – Endlich wieder frei atmen – für viele Patienten mit einer chronischen Erkrankungen im Nasen-Rachen-Raum wäre dies eine wünschenswerte Vorstellung. Chronische Erkrankungen der oberen Atemwege lassen die Schleimhäute dauerhaft anschwellen und können zu starker Verschleimung u.a. in den Nasennebenhöhlen führen. Dies sind Ursachen für eine ständig verstopfte Nase, Kopfschmerzen, Müdigkeit und Abgeschlagenheit.

Luftbefeuchter CA-603 mit Ionisator und Aroma Vernebler

Luftbefeuchter CA-603 mit Ionisator und Aroma Vernebler

Dieser hochmoderne, leise und sehr kompakte Ultraschall Luftbefeuchter mit Ionisator CA-603 von Clean Air Optima ist konzipiert für mittelgroße Wohn- und Arbeitsräume bis 45m²/100m³. Der CA-603 vernebelt Wasser in mikrofeine, kalte Wassertropfen, die Technologie ist vergleichbar mit Geräten, wie sie in medizinischen Inhalationsgeräten zum einsatz kommt. Das Wasser wird mit Hochfrequenzschwingungen in mikrofeinen kalten Nebel umgewandelt, der dann durch ein Ventilator an die Innenraumluft abgegeben wird, wo er sofort verdunstet.

Die 10 häufigsten Irrtümer der Hausstauballergie

Die 10 häufigsten Irrtümer der Hausstauballergie

In unseren Beratungsgesprächen erleben wir immer wieder ähnliche Situationen. Dabei stellen wir fest, dass es bei vielen von Ihnen die gleichen Missverständnisse gibt, wenn es um die Hausstauballergie geht. Die Hausstauballergie ist zwar die zweithäufigste Allergie und jeder zehnte Deutsche ist bereits davon betroffen, dennoch bestehen viele Unklarheiten darüber, was genau die Allergie auslöst und wie man am besten mit ihr umgeht.

Tauro – Matratzenbezug (rundum) – Encasing – Milbenkotdicht

Tauro – Matratzenbezug (rundum) – Encasing – Milbenkotdicht

Faserstruktur aus Mikrofilamenten – Frei von Schadstoffen (Insektizide, Pestizide) Milben- und allergendichter Microfilament-Vliessstoff aus Evolon©. Weich und angenehm auf der Haut. Keine Beschichtung, dadurch keine Knistergeräusche sowie hohe Luft- und Wasserdampfdurchlässigkeit. Diese Textilien aus 100 % Evolon (Microfaser) hält sicher Milbenallergenpartikel im bronchialgängigen Bereich zurück, ist für Wasserdampf durchlässig, daher kein unangenehmes Schwitzen.

A-Z der Hausstaubmilbensanierung

A-Z der Hausstaubmilbensanierung

Wer von einer Hausstaubmilbenallergie betroffen ist, dem bietet sich eine Fülle von Möglichkeiten, den Wohn- und Schlafbereich allergikergerecht zu gestalten. Manche umworbene Produkte machen durchaus Sinn für den Betroffenen, andere eher weniger. Nach der Diagnose „Hausstaubmilbenallergie“ sollte auf jeden Fall zuerst die Matratze mit einem Encasing umhüllt werden.

cerascreen Hausstauballergie-Test

cerascreen Hausstauballergie-Test

Die Verursacher einer Hausstauballergie sind Hausstaubmilben, die mikroskopisch kleine Spinnentiere sind und ganz natürlich in der Wohnumgebung vorkommen. Sie ernähren sich von den abgestorbenen Hautschuppen der Menschen, von Schimmelpilzen und Bestandteilen der Daunenfedern – weswegen man sie auch in besonders großer Anzahl im Bett finden kann. Zusätzlich mögen sie Feuchtigkeit und Wärme.

Steinteppich ideal bei Hausstauballergie

Steinteppich ideal bei Hausstauballergie

Mag. Dina Elmani – Steinfußböden erinnern an Urlaubsflair am Mittelmeer, Sonne und Süden. Immer häufiger findet der mediterrane Trend auch in nördlichen Gefilden Anhänger. Die warmen Farben sorgen für gemütliche Stunden zuhause. Die Fußböden aus Stein haben nur einen Nachteil, sie sorgen ohne Fußbodenheizung im Winter für kalte Füße.