Wo haben Konzerne ihre Kunden besonders dreist getäuscht? Die Verbraucherzentrale Hamburg hat fünf Verpackungen ausgewählt – und sucht in einer Abstimmung nach der Mogelpackung des Jahres. … lesen Sie weiter!

Quelle: http://www.spiegel.de/wirtschaft/unternehmen/mogelpackung-2017-verbraucherschuetzer-vergeben-negativpreis-a-1186306.html#ref=rss

Das könnte Sie auch interessieren ...

Wahlen bei der Verbraucherzentrale Hamburg: Wer wir die Mogelpackung des Jahres 2017?
Fünf Kandidaten stehen zur Wahl für die "Mogelpackung des Jahres 2017". Noch bis zum 22. Januar können Verbraucher abstimmen und mitentscheiden, welches...
Überzuckerter Babykeks – „Goldener Windbeutel“ 2017: Alete bekommt Preis für „dreisteste Werbelüge“
Alete erhält den Negativpreis "Goldener Windbeutel" für die "dreisteste Werbelüge des Jahres". Bei einer Online-Abstimmung der Verbraucherorganisation...
„Werbelüge des Jahres“: Alete bekommt Goldenen Windbeutel
Sie werden als Säuglingsnahrung verkauft, bestehen aber zu einem Viertel aus Zucker: "Kinderkeks" von Alete erhalten den "Goldenen Windbeutel" 2017. Organisator...
Unerlaubte Anrufe: Verbraucher beschweren sich immer häufiger über Telefonwerbung
Sie ist oft lästig und nicht selten unerlaubt: Telefonwerbung. Verbraucher wehren sich immer häufiger - die Zahl der Beschwerden bei der Bundesnetzagentur...
Bauernpräsident ist “Dino des Jahres”
Der NABU hat Joachim Rukwied, Präsident des Deutschen Bauernverbands (DBV), mit dem „Dinosaurier des Jahres 2017“ ausgezeichnet. Der DBV-Chef erhält...

Advertisement

» Dieser Artikel wurde bisher 51x aufgerufen!

Verpackungs-„Preis“: Verbraucherschützer suchen Mogelpackung 2017
Markiert in: