Von Raquel García y Cantalejo – Für Feinstaub-Partikel in der Atemluft gilt: Je kleiner, desto gefährlicher. Bei hoher Konzentration sind die Folgen für Menschen sogar tödlich. In China leiden zurzeit 400 Millionen Menschen unter dichtem Smog, viele Spitäler sind überfüllt. Warum sind die winzigen Schadstoffe so gefährlich?

Je schwächer die körperliche Abwehr ist, umso stärker leidet der Organismus von Mensch und Säugetieren, wenn die Atemluft verpestet ist. Asthma, Bronchial- und Herzleiden sind die Folge. Chinesische Wissenschaftler schätzen, dass jährlich bis zu einer halben Million Menschen in China durch die chronische Luftverschmutzung sterben. Die Schadstoffbelastung ist dort bis zu 16 mal höher als der europäische Grenzwert. … Auszug/ (Quelle: http://www.srf.ch/wissen/fuenfmalklug/wie-gefaehrlich-ist-feinstaub)

… lesen Sie weiter!


Das könnte Sie auch interessieren ...

Feinstaub: Gefährlich auch unterhalb der Grenzwerte
München (netdoktor.de) – Winzige Partikel in der Luft sind gefährlich für Herz und Lunge. Sogar wenn die EU-Richtlinien zur Höchstbelastung eingehalten...
Deutschen wird Essen aus China untergejubelt
Von Anette Dowideit - Pestizide, Schwermetalle, genverändertes Tierfutter: Lebensmittel aus China fallen bei Kontrollen besonders häufig negativ auf....
Steba LR5 Luftreiniger mit Fernbedienung
Der LR 5 wirkt durch einen 4- fach Filter (Grobfilter, Hepa-Filter, Aktivkohlefilter, Kaltkatalysefilter) effektiv gegen Feinstaub, Pollen und Mikroben...
Impfempfehlungen für chronisch Kranke und immungeschwächte Menschen
Menschen mit angegriffenem Gesundheitszustand oder chronischen Erkrankungen gehen häufig recht zaghaft mit dem Impfschutz um. Viele von ihnen fürchten,...
Hausstaubmilbenallergie und ihre Symptome
Für mehr als 4,5 Millionen Menschen in Deutschland sind Hausstaubmilben Auslöser einer Allergie. Jedes siebte Kind ist bereits sensibilisiert. Bei vielen...

Advertisement

» Dieser Artikel wurde bisher 578x aufgerufen!

Wie gefährlich ist Feinstaub?
Markiert in: