Gezielte Gehirnstimulation mit 3D-Ultraschall

66

Fraunhofer-Forscher haben ein Ultraschallsystem entwickelt, mit dem sich durch gezielte Schallwellen Girnareale stimulieren lassen. Zukünftig könnte die Technologie bei der Behandlung von Epilepsie, Parkinson, Depression, Suchterkrankungen oder auch der Folgen von Schlaganfällen eingesetzt werden.

Quelle: DeviceMed | E-Health
Titelbild/Grafik: DeviceMed Online | Vogel Communications Group

Lesen Sie den ganzen Artikel...

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Inhalt ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!

Aktuelles von DeviceMed Online

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.