Zeckensaison früh gestartet: So schützen Sie sich

Öffentliches Gesundheitsportal Österreichs

113

Wegen des warmen Winters hat die Zeckensaison heuer besonders früh begonnen. Bereits ab ca. fünf bis sieben Grad Celsius werden Zecken aktiv. Bei einem Stich können die blutsaugenden Spinnentiere verschiedene Krankheitserreger übertragen. In Österreich sind FSME bzw. Frühsommer-Meningoenzephalitis oder Lyme-Borreliose die häufigsten von Zecken übertragenen Erkrankungen.

Wo und wann Zecken besonders oft vorkommen, was der Klimawandel für Zecken bedeutet und wie Sie sich selbst schützen können…

Quelle: Gesundheit.gv.at

Lesen Sie den ganzen Artikel...

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Inhalt ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.