Was sind elektromagnetische Felder?

Bundesamt für Strahlenschutz

72

BFS | Elektromagnetische Felder sind ein Teil des elektromagnetischen Spektrums. Dieses erstreckt sich über den gesamten Bereich von den statischen elektrischen und magnetischen Feldern über die optische Strahlung bis zur sehr energiereichen Gammastrahlung (siehe Abbildung). Den Teil des Spektrums zwischen den statischen elektrischen und magnetischen Feldern und der Infrarot-Strahlung bezeichnet man üblicherweise mit dem Oberbegriff „elektromagnetische Felder“.

Wann spricht man von Feldern, wann von Wellen oder Strahlung?

Statt des Begriffes „elektromagnetische Felder“ werden auch die Begriffe „elektromagnetische Wellen“ oder „elektromagnetische Strahlung“ verwendet. Die verschiedenen Begriffe beschreiben unterschiedliche physikalische Eigenschaften:

  • „Feld“ beschreibt die räumliche Verteilung einer Kraftwirkung, die auf elektrische Ladungen und Ströme ausgeübt werden kann
  • „Welle“ beschreibt die Ausbreitung eines zeitlich veränderlichen Feldes im Raum.
  • „Strahlung“ beschreibt den Energietransport.

Quelle: Bundesamt für Strahlenschutz

Lese den ganzen Bericht...

Kommentare und Fragen
Möchten Sie zu diesem Inhalt ein Kommentar abgeben oder haben Sie dazu eine Frage, dann machen Sie dies bitte immer auf der Herausgeberseite!

Glauben Sie, dass Ihre Freunde diese Information noch nicht kennen? Teilen Sie diese mit ihnen.